Zu hip für meine Kamera

Byron Bay – die Südvorstadt der Südvorstadt quasi, das absolute Hipsternest Australiens. Natürlich ließen wir uns das nicht entgehen. Zumindest ein paar Stunden verbrachten wir dort, dann würde es uns doch zu touristisch. 

Die Leute da laufen wirklich fast alle barfuß rum, mit Jutebeuteln und Dreadlocks, an jeder Ecke riecht es nach Gras und alle 10 Meter stolpert man über einen auf dem Boden sitzenden freischaffenden Gitarristen. Glücklicherweise werden dort auch sehr billige Smartphones verkauft, denn meins segnete am Abend vorher leider das Zeitliche. 
Für Fotos hatten wir in Byron Bay gar keine Hand frei, denn im örtlichen Aldi waren die unglaublich leckeren Blaubeermuffins reduziert …